Kfz Direktversicherungen: Vorteile und Nachteile

KFZ-Direktversicherungen sind Angebote im Internet, die ohne Einschaltung eines Versicherungsmaklers es dem Kunden ermöglichen, eine KFZ-Versicherung abzuschließen. Ohne die Einschaltung eines Versicherungsmaklers hat man als Kunde natürlich die Möglichkeit einen sehr günstigen Tarif zu bekommen. Allerdings bekommt man als Kunde nicht die Beratung, die man oft für die Wahl des besten KFZ-Versicherungstarifs benötigt. Hier muss man sich umfassend selbst in die wichtige und komplexe Materie einarbeiten. Auch wenn mal ein Versicherungsfall eintritt, kann nicht das von früher gewohnte Beratungsgespräch mit dem Versicherungsmakler gesucht werden. Dafür punktet die KFZ-Direktversicherung mit sehr günstigen Konditionen. Es gibt auch noch eine Reihe weiterer Vor- und Nachteile, die man beim Abschluss einer KFZ-Direktversicherung zu beachten hat.

Die Vorteile bei der KFZ-Direktversicherung liegen auch in den schnellen Abschlussmöglichkeiten über eine Online-Verbindung, bei der man meist über ein Formular auch weitere Kostensenkungsmöglichkeiten nutzen kann. So haben auch die normalen KFZ-Versicherungen Rabatte und Preissenkungen, wenn man einen Garagenwagen versichert oder nur eine geringe KM-Leistung pro Jahr fährt. Diese Optionen werden über ein Formular der KFZ-Direktversicherungen aufgezeigt und man klickt sie einfach an, um bessere Konditionen zu bekommen.

Darüber hinaus haben die KFZ-Direktversicherungen auch meist kürzere Kündigungsfristen. Auch wenn man Vertragsänderungen kurzfristig vornehmen will, dann kann man das sehr einfach online vornehmen. Kunden ohne Internet nutzen eine Hotline, die normalerweise auch 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche erreichbar ist.

Die Nachteile der KFZ-Direktversicherungen werden meist erst spürbar, wenn ein Schadensfall auftritt. So gibt es Experten, die kritisieren, dass die KFZ-Direktversicherungen recht knausrig im Umgang mit ihren Kunden sind und allein aus Kostengründen sehr kritisch jeden Schadensfall prüfen. Besonders bei der Voll- oder Teilkasko-Versicherung wirkt sich eine zurückhaltende Antragsbearbeitung so aus, dass der Kunde viel Ärger hat, bevor er sein Geld bekommt. Kunden, die auf eine KFZ-Direktversicherung verzichten, haben meist viele weitere Versicherungs-Verträge über einen Makler, die gar nichts mit der KFZ-Versicherung zu tun haben. Diese Makler bzw. die dahinter stehenden Versicherungen möchten nicht so gerne einen guten Kunden verlieren und geben sich kulant, wenn alle paar Jahre mal ein Versicherungsfall auftritt.

Ein weiterer Nachteil der KFZ-Direktversicherung liegt in der Schwierigkeit bei einem Schadensfall zu einem kompetenten Ansprechpartner zu kommen. Hier ist man sowieso zunächst auf die Hotline verwiesen, denn auf Außendienst wird konsequent im Sinne der Kostenminimierung verzichtet.

Ob man angesichts dieser Vor- und Nachteile eine KFZ-Direktversicherung wählt, muss man als Kunde selbst entscheiden. Kunden, die gerne mit jedem Cent rechnen und sich auch selbst um Details kümmern können, sind mit der KFZ-Direktversicherung meist gut bedient; Kunden, die mehr Beratung und mehr Kulanz benötigen, sollten eher auf die KFZ-Direktversicherung verzichten.



Fatal error: Call to a member function get_option() on a non-object in /www/htdocs/w00ce961/kfz-versicherungen.net/wp-content/themes/kfz-versicherungen/footer.php on line 29