Immer mehr Autofahrer wechseln die Kfz-Versicherung

Donnerstag den 19.02.2015

Deutschlands Autofahrer werden zunehmend preisbewusster. Damit wächst auch die Bereitschaft, die Kfz-Versicherung zu wechseln, wenn sich eine Ersparnis ergibt. Gegangen sind diesen Weg im vorigen Jahr 2,18 Millionen Versicherungskunden. Die Zahl stammt aus einer Studie von YouGov. Das Unternehmen beleuchtet jede Saison sowohl die Wechselbereitschaft als auch die Wechseltätigkeit am deutschen Markt. Demnach haben sich 2014 knapp 17 Prozent mehr Kunden für eine neue Police entschieden als noch 2013.

Das ist ein großer Sprung nach oben, den das Markt- und Meinungsforschungsinstitut auf das hohe Sparpotenzial bei der Kfz-Versicherung zurückführt. Die Versicherungsnehmer hätten erkannt, wie groß die Preisunterschiede sein können. Sie belaufen sich auf mehrere hundert Euro jährlich. Hinzu komme, dass 2014 einigen Assekuranzen die Beiträge gesenkt haben – mal mehr, mal weniger. Profitiert haben von dieser Entwicklung nicht nur Verbraucher, sondern auch Versicherer mit günstigen Tarifen für die Autoversicherung. 2,18 Millionen Wechsel sprechen für sich.

Ob dadurch wieder mehr Bewegung in den Kfz-Versicherungsmarkt kommt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Sicher ist indes, dass es sich jedes Jahr lohnt, die Autoversicherung zu vergleichen. Denn die Unternehmen schlafen nicht. Kfz-Haftpflichtversicherung, Teil- und Vollkasko werden regelmäßig angepasst, sowohl von der Leistung als auch vom Preisgefüge. Außerdem warten viele Assekuranzen spätestens zur Wechselsaison mit neuen Tarifen auf. Da macht es sich dann unter Umständen bezahlt, nach einem Kfz-Versicherungsvergleich einen anderen Anbieter zu wählen.

Übrigens: Gerade bei Versicherungskunden, die viele Jahre unfallfrei unterwegs sind, lohnt sich ein Blick auf die Preise für die Teil- und die Vollkaskoversicherung. Der Vollkaskoschutz ist dann oftmals günstiger als die Teilkaskovariante. Ein 55-jähriger Angestellter aus Greifswald, 30 Jahre ohne Schaden in der Kfz-Versicherung, zahlt bei einer Fahrleistung von 9.000 Kilometern mit seinem VW Jetta 232 Euro für den Rundum-Schutz und 290 Euro für die Teilkaskoversicherung. Bei einem Mini Cabrio sind es 161 Euro für die Voll- und 169 Euro für Teilkasko.



Fatal error: Call to a member function get_option() on a non-object in /www/htdocs/w00ce961/kfz-versicherungen.net/wp-content/themes/kfz-versicherungen/footer.php on line 29