Kfz-Versicherung auswählen

Den richtigen Tarif für die Kfz-Versicherung zu finden, ist eine Kunst für sich. Es gibt modular aufgebaute Verträge mit Dutzenden Bausteinen, Basis- und Premiumpakete und jede Menge zusätzlicher Optionen. Wer hier den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, sollte Schritt für Schritt vorgehen und am besten unseren Kfz-Versicherungsvergleich bemühen. Anders ist es kaum mehr möglich, eine Kfz-Versicherung auszuwählen, die auf der einen Seite nicht zu teuer und auf der anderen möglichst leistungsstark ist.

Leistungsmerkmale festlegen

Ganz ohne eigenes Engagement funktionieren allerdings auch die besten Kfz-Vergleichsrechner nicht. Die wichtigsten Eckdaten zum Wunschtarif müssen vorher festgelegt werden. Benötigt werden vor allem der Typ- und der Herstellerschlüssel des Fahrzeugs, das versichert werden soll, und die persönlichen Daten wie Alter, Beruf und die bislang erreichte Schadenfreiheitsklasse. Damit steht das Grundgerüst, anhand dessen die Assekuranzen ihre Tarife berechnen. Fehlen noch die Leistungsmerkmale. Die wichtigste Frage in dem Zusammenhang lautet schlichtweg: „Was muss die Kfz-Versicherung bieten?“ Wird ein Kfz-Schutzbrief benötigt, soll es eine Teil- oder eine Vollkaskoversicherung sein, lohnt sich die Werkstattbindung? Meistens hilft ein Blick auf den bestehenden Vertrag. Hier finden sich alle Aspekte, die bislang berücksichtigt wurden.

Kfz-Versicherungen online vergleichen

Der Kfz-Versicherungsvergleich gestaltet sich dann auf den meisten Portalen als Multiple-Choice-Verfahren. Die Seiten listen die Leistungsmerkmale der Kfz-Versicherung auf. Der Interessent muss nur noch entscheiden, welche Tarifeigenschaften benötigt werden respektive gewünscht sind. Falls einzelne Punkte unklar sein sollten, stellen die Vergleichsrechner üblicherweise kleine Hilfen zur Verfügung. Dadurch wird vermieden, dass Leistungen irrtümlich gewählt oder vielleicht übersehen werden. Das Ergebnis der Bemühungen, die ein paar Minuten Zeit in Anspruch nehmen, aber ein paar Hundert Euro sparen können: eine Liste mit Tarifangeboten unterschiedlicher Gesellschaften.

Einzelne Tarife näher unter die Lupe nehmen

Damit allein ist es aber noch nicht getan. Aus Kostengründen einfach den erstplatzierten Tarif zu wählen, mag zwar günstig sein, geht aber nicht zwangsläufig mit dem besten Angebot einher. Die Kfz-Versicherungstarife sollten noch einmal in Ruhe gegenübergestellt werden. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die sich später als Klotz am Bein erweisen oder für unnötige Probleme sorgen. Das gilt vor allem für den Service. Wer zum Beispiel Wert auf einen Ansprechpartner vor Ort legt, fährt mit einem reinen Online-Tarif, bei dem der Kundenservice nur per E-Mail oder Telefon erreichbar ist, denkbar schlecht. Teilweise ist es daher sogar sinnvoller, statt den Anbieter zu wechseln, bei der bisherigen Assekuranz nach Sparmöglichkeiten zu fragen, sofern man mit Service und Leistung bislang rundum zufrieden war.



Fatal error: Call to a member function get_option() on a non-object in /www/htdocs/w00ce961/kfz-versicherungen.net/wp-content/themes/kfz-versicherungen/footer.php on line 29